© Stadt Wuppertal

Kultur braucht Kommunikation ...

re-book bietet zielgerichtete Kommunikation für Kulturinstitutionen, -organisationen und
-veranstaltungen. Unsere Kunden unterstützen wir außerdem auch in allen Belangen des Marketings.
Mit frischen Ideen, laufend aktualisierten Medienkontakten, einer kosteneffizienten Planung und freundlicher Hartnäckigkeit gehen wir ans Werk.
Unsere Schwerpunkte: Kunst, Musik und Literatur. Hier kennen wir uns aus und helfen Ihnen, die richtigen Weichen für den Erfolg Ihres Anliegens zu stellen!

Im Bedarfsfall stellen wir für Ihre Projekte interdisziplinäre Teams zusammen, die sich bestens ergänzen. Dabei stützen wir uns auf ein Netzwerk erfahrener Kommunikationsprofis, mit dem wir uns gern der Vielfalt von Herausforderungen stellen, die der Kulturbetrieb in der Projektentwicklung, der strategischen Planung, aber auch praxisbezogen im Tagesgeschäft mit sich bringt.

Woran wir zurzeit arbeiten, zeigt Ihnen unser Journal ...


  • 14.09.2017 06:00

    Neu bei Bilger: Quentin Mouron, Drei Tropfen Blut und eine Wolke Kokain

    Watertown, eine Bostoner Vorstadt, November 2013. Die Leiche des Rentners Jimmy Henderson, aufs Übelste verstümmelt, wird in einem Pick-up gefunden. Die Ermittlungen übernimmt McCarthy, ein grantiger, gradliniger Marshall, dessen Menschenkenntnis sich umgekehrt proportional zu seiner Menschenliebe verhält. Seine Wege kreuzt Franck, ein junger Detektiv-Dandy, dekadenter Kokainist und McCarthys düsterer Antipode, der durch die Stadt streunt, nach Sensationen hechelnd.
  • 06.09.2017 08:00

    Neu bei Limmat: Daniel de Roulet, Zehn unbekümmerte Anarchistinnen

    In diesem Buch geht es um zehn Frauen, die ihre schweizerische Heimat verlassen und in die "neue Welt" aufbrechen, um dort ein Leben führen zu können, dass von den Freiheitsideen des Anarchisten Bakunin inspiriert ist. Als Startkapital beschaffen sie sich jeweils das heute legendäre Uhrwerk 20A des Herstellers Longines. Ein Auswandererschiff bringt sie nach Patagonien wo sie eine Bäckerei und eine Uhrmacherwerkstatt eröffnen. Das Schicksal dieser Frauen erzählt Daniel de Roulet auf der Basis historischer Dokumente.
  • 11.07.2017 08:15

    Sascha Reh wird 2018 Inselschreiber auf Sylt

    Das 18. Sylt-Quelle Literaturstipendium Inselschreiber erhält 2018 Sascha Reh. Er gewann den Wettbewerb mit dem Text "Das unheimliche Tal". Das mit 2.000 Euro und einem zweimonatigen Aufenthalt auf Sylt dotierte Stipendium wird seit 2001 alljährlich von der Stiftung kunst:raum sylt quelle an deutschsprachige Autorinnen und Autoren vergeben, die bereits in Buchform publiziert haben. Thema der Ausschreibung war "Wandel und Identität".
  • 10.05.2017 08:00

    Imi Knoebel, Bilder

    Vom 15. Juli bis 3. Dezember 2017 zeigt der Skulpturenpark Skulpturen und Bilder Imi Knoebels. Die Ausstellung trägt den Titel "BILDER". Der Presserundgang findet am 13. Juli um 11:00 Uhr statt. Der Künstler und auch Tony Cragg werden bei dieser Gelegenheit anwesend sein.
  • 05.05.2017 08:00

    Gebündelter Presseversand der Herbstvorschauen 2017

    Achtung: Donnerstag, 29. Mai 2017, ist der Termin für den gebündelten Presseversand der Herbstvorschauen unabhängiger Verlage. Spätester Anlieferungstermin für die Vorschauen ist der 19. Mai!


© Wenn nicht anders angegeben: re-book marketing & kommunikation e.K., Bonn.
  • phone: +49 228 25987582
  • cell: +49 160 1564308
  • mail: info(at)re-book.de