© Stadt Wuppertal

Kultur braucht Kommunikation ...

re-book bietet zielgerichtete Kommunikation für Kulturinstitutionen, -organisationen und
-veranstaltungen. Unsere Kunden unterstützen wir außerdem auch in allen Belangen des Marketings.
Mit frischen Ideen, laufend aktualisierten Medienkontakten, einer kosteneffizienten Planung und freundlicher Hartnäckigkeit gehen wir ans Werk.
Unsere Schwerpunkte: Kunst, Musik und Literatur. Hier kennen wir uns aus und helfen Ihnen, die richtigen Weichen für den Erfolg Ihres Anliegens zu stellen!

Im Bedarfsfall stellen wir für Ihre Projekte interdisziplinäre Teams zusammen, die sich bestens ergänzen. Dabei stützen wir uns auf ein Netzwerk erfahrener Kommunikationsprofis, mit dem wir uns gern der Vielfalt von Herausforderungen stellen, die der Kulturbetrieb in der Projektentwicklung, der strategischen Planung, aber auch praxisbezogen im Tagesgeschäft mit sich bringt.

Woran wir zurzeit arbeiten, zeigt Ihnen unser Journal ...


  • 24.08.2016 08:00

    Anne und Patrick Poirier im Skulpturenpark Waldfrieden

    Unter dem Titel "MNÉMOSYNE" präsentiert der Skulpturenpark Waldfrieden vom 29. Oktober 2016 bis zum 8. Januar 2017 Werke von Anne und Patrick Poirier. Das französische Künstlerehepaar schuf seit den siebziger Jahren zahlreiche Arbeiten, die sich mit dem Thema der Erinnerung beschäftigen. Darunter sind Großplastiken wie "Ouranolpolis" und "Mnemosyne", die im Rahmen der Ausstellung zu sehen sind.
  • 04.08.2016 09:00

    Matthias Schriefl im Skulpturenpark Waldfrieden

    "Six Alps & Jazz" ist der Titel der Tournee, die Matthias Schriefl am 14.08, 18:00 Uhr, auf die KlangArt-Bühne im Skulpturenpark Waldfrieden führt. Mehr als 30 verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente bringt Schriefls siebenköpfige Formation auf die Bühne – und beweist, dass Volksmusik auch Jazz und Jazz auch Volksmusik ist.
  • 04.08.2016 09:00

    Sona Jobarteh im Skulpturenpark Waldfrieden

    "Fasiya" ist der Titel des Konzerts, das Sona Jobarteh und ihre Band am 13. August um 19:00 Uhr im Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal geben werden. Dass eine Frau die Kultur der Griots repräsentiert und die Kora, die 21-saitige westafrikanische Harfe, spielt, ist ungewöhnlich: Üblicherweise wird die Tradition vom Vater auf den Sohn übertragen. Sona Jobarteh ist die erste Kora-Virtuosin aus einer der fünf großen Griot-Familien Westafrikas.
  • 07.07.2016 09:00

    André Georgi wird 2017 Inselschreiber auf Sylt

    Das 17. Sylt-Quelle Literaturstipendium Inselschreiber erhält 2017 André Georgi. Er gewann den Wettbewerb mit einer Geschichte über Caspar David Friedrichs Bild "Mönch am Meer". Das mit 2.000 Euro und einem zweimonatigen Aufenthalt auf Sylt dotierte Stipendium wird seit 2001 alljährlich von der Stiftung kunst:raum sylt quelle an deutschsprachige Autorinnen und Autoren vergeben, die bereits in Buchform publiziert haben. Thema der Ausschreibung war "Am Rand".

© Wenn nicht anders angegeben: re-book marketing & kommunikation e.K., Bonn.
  • phone: +49 228 25987582
  • cell: +49 160 1564308
  • mail: info(at)re-book.de