27.07.2018

Pascale Marder, Nelly Diener
Engel der Lüfte

Pressekontakt: Ruth Eising | +49.(0)228.25987582 | +49.(0)160.1564308 | r.eising@re-book.de

Als erste Lufthostess Europas wagt sich Nelly unbekümmert in einer vornehmlich aus Holz gezimmerten Curtis Condor der gerade aus der Taufe gehobenen Swissair in die Luft. Pascale Marder verknüpft in ihrem ersten Buch die Geschichte einer erfrischend unkonventionellen jungen Frau mit den Anfängen der professionellen Luftfahrt.

In den 1930er-Jahre hat die Schweiz in Sachen Aviatik die Nase vorn auf dem europäischen Kontinent. Ein charismatisches Duo gründet die Swissair: Balz Zimmermann, der in allen administrativen Belangen gewiefte Geschäftsmann, und Walter Mittelholzer, ein draufgängerischer, international gefeierter Flugpionier und Fotograf. Für die ersten Swissair-Linienflüge von Zürich nach Berlin stellen die beiden Direktoren, nach amerikanischem Vorbild, eine kesse junge Frau als "fliegende Saaltochter" ein: Nelly Diener.

"Die Schuhe sind poliert, die Brötchen geschmiert, Tee, Bouillon und Kaffee in die entsprechenden Thermoskannen abgefüllt, und meine Marlene-Dietrich-Frisur sitzt perfekt. Ich bin bereit!"

Mehrsprachig, mit Witz und Charme, betreut sie die Passagiere während des rasanten, 3 Stunden 40 Minuten dauernden Fluges. Außerdem vertreibt sie ihren wohlhabenden Gästen die Zeit, und nicht selten die Angst, mit Vorlesen, Gesang und ein paar Gläschen Cognac. Zarah Leander, Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler, Schuhfabrikant Bally oder Strumpfwarenhändler Fogal – sie alle signieren begeistert Nellys Bordbuch. Doch dann passiert etwas Furchtbares: Die Curtis Condor mit 12 Menschen an Bord stürzt ab.

Pascale Marder
Nelly Diener. Engel der Lüfte
ISBN 978-3-03762-076-2
ca. 140 Seiten, gebunden, Lesebändchen
20 Euro

Pascale Marder, geboren 1977 in Baden, lebt mit ihrer Familie und zwei Bienenvölkern in einer ehemaligen Bäckerei im aargauischen Turgi. Sie absolvierte nach ihrer kaufmännischen Grundausbildung eine eidgenössische Matur und studierte Geschichte und Englisch an der Universität Zürich. Gleichzeitig arbeitete sie als Werkstudentin bis zum Grounding in der Marketingabteilung der damaligen Swissair. Danach Tätigkeiten als Reisejournalistin, Englischlehrerin und Dozentin.